GERMAN RADIO ORCHESTRA

Seit 1975 ein herausragender Klangköper

Das GRO gestaltet feste Konzertreihen mit namhaften Solisten und Chören fand das Orchester über die Landesgrenzen hinaus. Die enge Zusammenarbeit mit Chören ist ein wesentlicher Bestandteil der Aufgaben des GRO. Dabei werden Oratorien, Passionen, Kantaten und zeitgenössische Werke erarbeitet und aufgeführt.

Kooperation mit Asian Arts Connection Co.,Ltd

blanc drko02副本.jpg

Tour Plan

23. 12. 2018 - 04. 01. 2019

Great Hall of the People∙Peking

Shanghai Oriental Art Center∙Shanghai

Grand Theatre∙Tsingtao

Xinghai Concert Hall∙Guangzhou

Hangzhou Theatre∙Hangzhou

05. 01. 2019 - 06. 01. 2019

Taiwan

Siehe CONCERTS


 

Künstler

 
 
13_events-c5a3c36a.jpg

Conductor

Martin Fischer-Dieskau

Im Laufe der Jahre hat Martin Fischer-Dieskau weltweit fast 100 Orchester dirigiert, darunter die Berliner Philharmoniker, das Royal Philharmonic, London Philharmonic, Moskauer Staatsorchester, Orchestre National de France, das NHK Tokio, das Tokio Philharmonic und das New Japan Philharmonic.

Er leitete alle bedeutenden Symphonieorchester Deutschlands und Skandinaviens sowie viele italienische und spanische Orchester.Als Staffelträger der klassischen Musiktraditionen des 19., 20. und 21. Jahrhunderts bringt er zusätzlich wache Innovativkraft in seine ungewöhnlich vielseitigen Programme in Oper und Konzert.


 
 
Joa Shanghaier 横向 裁.jpg

Soloist

Joanna Sachryn

... mit ungeheurem Temperament, großer Musikalität und atemberaubender Spieltechnik... ... entrückte Schönheit und feurige Läufe… - Kölner Stadtanzeiger

Wenn es wahr ist, dass sich die Musikalität von Interpreten am besten in den langsamen Sätzen ermessen lässt, dann ist Joanna Sachryn mit dieser Gabe reich gesegnet.

- Frankfurter Allgemeine Zeitung

Die in Polen geborene Cellistin Joanna Sachryn überzeugt mit Ausdrucksstärke und einer Persönlichkeit, die sich bewusst nicht in Schablonen pressen lässt. Ihre enorme Bühnenpräsenz und ihr unverwechselbarer Cello-Klang spiegeln ihre universale musikalische Erfahrung wider– als Kammermusikerin, Solistin, im Orchester und als Professorin.

 
 

 
 
schreiber01.jpg

Concertmaster & Art director

Walter Schreiber

 
 

Walter Schreiber wurde mit 18 Jahren Student von Prof. Tibor Varga. Neben dem Deutschen Hochschulpreis wurde er als Stipendiat des DAAD an das berühmte Moskauer Konservatorium zum Studium bei Semion Snitkowksi und David Oistrach geschickt.

Er war Konzertmeister des Stuttgarter Kammerorchesters, und zwei Jahre später Konzertmeister im Württembergischen Kammerorchester Heilbronn. Nach seiner Mitwirkung im Orchester der Berliner Philharmoniker wurde er erster Geiger im WDR-Sinfonieorchester Köln. 1983 bis 2001 spielte er regelmäßig im Orchester des Bayreuther Festspiele. 

 

 
 

Programm

Richard Wagner

Vorspiel zu „Die Meistersinger von Nürnberg‟ WWV 96

Camille Saint-Saëns

Violoncello Konzert Nr. 1 a-Moll Op. 33

Solist: Joanna Sachryn

Giuseppe Verdi

Ouvertüre zu „I vespri siciliani

Werke von Jean Sibelius und Johann Strauss